NSA: Warum nicht Linux?

In Zeiten der Totalen Überwachung durch die NSA [1 | 2] wundert es, dass es keine Anwender- Wanderungen von gängigen Betriebssystemen – wie Windows – und Programmen – wie MS Office – zu etablierten Alternativen gibt. Wahrscheinlich herrscht immer noch der Glaube vor, dass die großen IT-Unternehmen – eben z.B. Microsoft – auch nur „Betroffene“ sind.  Dem kleinen Pförtner in Redmond (dem Stammsitz von Microsoft) nehme ich das ab – dem ehemals reichsten Mann der Erde und Besitzer von Microsoft nicht so ganz. Wer Präsidenten zum Golfspielen lädt, weiß sicherlich mehr als andere Menschen, was amerikanische Gheimdienste an amerikanischen Produkten manipulieren. Und Linux? Continue Reading „NSA: Warum nicht Linux?“