Welt-Energie-Problem gelöst!

Machen wir uns nichts vor: Sollten Sie, werter Leser, etwa Manager in einen Öl- Unternehmen sein, dann satteln Sie jetzt besser auf Raumfahrt um! Sollten Sie, lieber Leser (der andere), etwa Ingenieur sein und noch immer über Pellets nachdenken: Vergessen Sie die kleinen Holz-Scheisser einfach. Und wenn Sie, werter Raps- Bauer (oder Redakteur in einen großen Fernseh- Unternehmen), endlich zur Einsicht gekommen sind, dass Monokulturen in Kontinentgröße doch nicht so prickelnd sind: Genau!!

Continue Reading „Welt-Energie-Problem gelöst!“

Stromsparen mit Linux?

Ich habe hinter der Artikelüberschrift bewußt ein Fragezeichen gesetzt, weil mir klar ist, dass noch andere Faktoren eine Rolle spielen um diese Aussage solide untermauern zu können. Allerdings hatte ich die Gelegenheit, mit dem Messgerät Profitec KD-302 einige grundlegende Werte ermitteln zu können und auch – rein subjektiv – einige Einschätzungen bestätigt bekommen.  Hier auch nochmal Dank an Thomas K. für die Ausleihe des Meßgeräts.

Die Messungen wurden an zwei PC’s durchgeführt, die gleich ausgestattet sind (siehe unten) – allerdings sind beide Geräte mit verschiedenen Betriebssystemen installiert. Ein PC läuft Tag und Nacht mit Fedora 15 Linux (64 bit,SMP-Kernel) als Server und der zweite PC fungiert als Arbeitsmaschine  und hat Windows 7 Enterprise (mit SP1, 64 bit) installiert. Beide Geräte nutzen die gleichen Seasonic Netzteile (430Watt) und verbrauchen im ausgeschalteten Zustand 2,5 Watt, der Monitor Hanns.G HH192 genehmigt sich konstant knapp 20 Watt und die externe Festplatte (500GB) frißt über ein externes Netzteil 7 Watt im Ruhezustand (zeitgleich per USB an den PC angeschlossen). Continue Reading „Stromsparen mit Linux?“